top of page
Home

WISSENSWERT

BOOSTS FÜR DEIN KNOW-HOW

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der WISSENSWERT-Online-Sessions

veranstaltet durch
Mag. Gudrun Langbauer MSc,

in weiterer Folge als “Veranstalterin“ bezeichnet.
 

Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen: 01.03.2024
Erreichbarkeit der Veranstalterin: wissenswert@gudrun-langbauer.at

 Mit Ihrer Anmeldung zu einer WISSENSWERT-Online-Session
erklären Sie sich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

1.    BUCHUNG UND ZAHLUNG

Die Teilnahme an einer WISSENSWERT-Online-Session kann ausschließlich im Online-Buchungssystem dieser Website unter https://www.gudrun-langbauer.at/wissenswert gebucht und bezahlt werden. Die Teilnehmerzahl jeder WISSENSWERT-Online-Session ist begrenzt. Die Reihenfolge der Buchungen erfolgt durch automatische Buchungsbestätigung aus dem Online-Buchungssystem nach abgeschlossenem Online-Zahlungsvorgang.

 

Fallweise gibt es für buchbare WISSENSWERT-Online-Sessions eine definierte Anzahl an ermäßigten Early Bird-Tickets. Dies beinhaltet kein automatisches Recht auf ermäßigte Tickets für eine WISSENSWERT-Online-Session. Auch gibt es keinen weiteren Anspruch auf Ermäßigung, sobald das im Online-Buchungssystem definierte Kontingent an ermäßigten Tickets für eine aktuell buchbaree WISSENSWERT-Online-Session ausgeschöpft ist.

 

Die Veranstalterin ist berechtigt, einzelne Teilnehmer*innen ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme auszuschließen. In diesem Falle werden online geleistete Zahlungen binnen 14 Tagen nach Zahlungseingang am Konto der Veranstalterin ohne Abzug von Bearbeitungsspesen rückerstattet.


2.    WIDERRUFSRECHT

Aufgrund des gesetzlich geregelten 14tägigen Widerrufsrechts bei Online-Geschäften kann der Zugangslink zu einer gebuchten WISSENSWERT-Online-Session erst nach Ablauf dieser 14tägigen Frist zur Verfügung gestellt werden.

 

Bei Buchung einer WISSENSWERT-Online-Session innerhalb von 14 Tagen vor dem festgelegten Session-Termin ist daher ein VERZICHT AUF DAS WIDERRUFSRECHT erforderlich, damit der Zugangslink zu der gebuchten WISSENSWERT-Online-Session rechtzeitig zugesendet werden kann und damit eine Teilnahme an der Session möglich ist. Bei gleichzeitiger Buchung mehrerer Session-Termine (Stichwort "Paket-Buchung") ist der erste Session-Termin des gebuchten Session-Pakets ausschlaggebend für die Notwendigkeit eines Verzichts auf das Widerrufrecht. OHNE IHR EINVERSTÄNDNIS ZU EINEM WIDERRUFSVERZICHT ist eine Buchung innerhalb von 14 Tagen vor dem festgelegten Session-Termin aufgrund dieser gesetzlichen Rahmenbedingungen LEIDER NICHT MÖGLICH.

 

Selbstverständlich haben Sie trotz Verzicht auf Ihr 14tägiges Widerrufsrecht die Möglichkeit, Ihre Buchung für eine WISSENSWERT-Online-Session unter Einhaltung der in dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen definierten Bedingungen wieder zu stornieren (siehe Punkt 3 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen).


3.    STORNOMÖGLICHKEIT UND RÜCKERSTATTUNG

Eine Buchung für eine WISSENSWERT-Online-Session ist grundsätzlich verbindlich und zieht den Abschluss eines Vertrages nach sich. Dennoch kann eine gebuchte WISSENSWERT-Online-Session bis 3 Tage vor Session-Termin kostenlos storniert werden. Eine spätere Stornierung aus schwerwiegenden Gründen ist im Einzelfall im persönlichen Kontakt möglich. Eine rückwirkende Stornierung einer Session-Buchung nach Session-Termin ist ausgeschlossen.

 

Die Stornierung einer getätigten Buchung bedarf in jedem Falle der Schriftform per E-Mail, unter Angabe von Vornamen und Nachnamen, den Titel der gebuchten WISSENSWERT-Online-Session sowie das Session-Datum. Die Teilnehmerin/der Teilnehmer die/der eine gebuchte WISSENSWERT-Online-Session stornieren möchte, hat die Mitwirkungspflicht dafür, dass das Storno-E-Mail ordnungsgemäß abgesendet wurde. Als Stornierungsdatum gilt der Zeitpunkt des E-Mail-Eingangs bei der Veranstalterin. Die online geleistete Zahlung wird binnen 14 Tagen nach Zahlungseingang am Konto der Veranstalterin ohne Abzug von Bearbeitungsspesen auf dem gleichen Wege rückerstattet, wie die Zahlung erfolgt ist – es sei denn, es wird ausdrücklich ein anderer Rückerstattungsweg vereinbart.

 

4.    ABSAGE ODER TERMINÄNDERUNGEN

Die Veranstalterin ist berechtigt, eine zur Buchung angebotene WISSENSWERT-Online-Session abzusagen. Die Teilnehmer*innen werden in diesem Fall umgehend informiert. Online geleistete Zahlungen werden binnen 14 Tagen nach Zahlungseingang am Konto der Veranstalterin ohne Abzug von Bearbeitungsspesen rückerstattet. Zur Abwicklung der Rückerstattung werden die Teilnehmer*innen von der Veranstalterin über E-Mail kontaktiert.

 

Die Veranstalterin ist auch berechtigt, Änderungen in den Ankündigungen von WISSENSWERT-Online-Sessions vorzunehmen.


5.    DAUER

Die Dauer einer WISSENSWERT-Online-Session ist der jeweiligen Session-Beschreibung zu entnehmen.


6.    TEILNAHME

WISSENSWERT-Online-Sessions finden über ZOOM statt. Die Session-Teilnehmer*innen haben die ausdrückliche Mitwirkungspflicht, dass auf dem von ihnen für die Session-Teilnahme verwendeten Gerät (PC, Notebook, Tablet, Smartphone) die dazu notwendigen technischen Voraussetzungen gegeben sind.

 

Der Zugangslink zu einer gebuchten WISSENSWERT-Online-Session wird rechtzeitig vor Session-Termin über E-Mail bereitgestellt. Dieser darf nicht an Dritte weitergegeben oder öffentlich verfügbar gemacht werden. Als Dritte gelten dabei grundsätzlich alle Personen, die nicht an der entsprechenden WISSENSWERT-Online-Session persönlich angemeldet sind. Sollte die Veranstalterin Kenntnis davon erlangen, dass ein Zugangslink weitergegeben oder öffentlich zugänglich gemacht wurde, behält sie sich gerichtliche Schritte vor.


7.    PREISE

Der Preis einer WISSENSWERT-Online-Session ist der jeweiligen Session-Beschreibung zu entnehmen. Fallweise gibt es für buchbare WISSENSWERT-Online-Sessions eine definierte Anzahl an ermäßigten Early Bird-Tickets. Dies beinhaltet kein automatisches Recht auf ermäßigte Tickets für eine WISSENSWERT-Online-Session. Auch gibt es keinen weiteren Anspruch auf Ermäßigung, sobald das im Online-Buchungssystem definierte Kontingent an ermäßigten Tickets für eine aktuell buchbare WISSENSWERT-Online-Session ausgeschöpft ist.


8.    HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die Veranstalterin gewährleistet, dass alle Leistungen und Inhalte von WISSENSWERT-Online-Sessions mit angemessener Sorgfalt und sachgerecht durchgeführt werden. Sie haftet aber nicht dafür, dass durch die Teilnahme an WISSENSWERT-Online-Sessions bestimmte Qualifikationen erreicht werden können. Die Veranstalterin übernimmt keine Haftung für die individuelle Anwendbarkeit der vorgestellten fachlichen Inhalte und weist ausdrücklich darauf hin, dass WISSENSWERT-Online-Sessions in keinem Fall berufliche Ausbildungen und Qualifikationen ersetzen.

 

Der Veranstalterin haftet nicht für die ununterbrochene Erreichbarkeit der von ihr angebotenen WISSENSWERT-Online-Session. Haftungsansprüche aufgrund materieller oder ideeller Schäden gegen die Veranstalterin, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung des Informationsangebotes oder durch die Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen durch die Teilnehmerinnen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

 

In allen anderen Fällen haftet die Veranstalterin nur dann, wenn wesentliche Vertragspflichten verletzt sind. Dabei ist der Schadensersatz auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine Haftung für atypische oder nicht vorhersehbare Schäden, sowie für indirekte, immaterielle oder Folgeschäden besteht nicht.


9.    DATENSCHUTZ

Die von Session-Teilnehmer*innen bekanntgegeben Daten werden unter Einhaltung der einschlägigen Rechtsvorschriften (DSGVO) verarbeitet. Wir bitten Details zur Datenverwendung der Datenschutzerklärung zu entnehmen: https://www.gudrun-langbauer.at/datenschutz


10.    SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Sollte eine Bestimmung eines Vertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder unzulässig sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so ist die Gültigkeit des betreffenden Vertrages davon nicht berührt. Unzulässige oder unwirksame Bestimmungen werden durch neue, gesetzlich zulässige Regelungen ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der ursprünglichen Bestimmungen am nächsten kommen.

 

Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, jederzeit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern.

 

Auf diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist ausschließlich das Recht der Republik Österreich anwendbar. Für alle Rechtsstreitigkeiten in Zusammenhang mit der Vereinbarung oder deren Gültigkeit findet demnach österreichisches Recht Anwendung. Erfüllungsort ist der Sitz der Veranstalterin in 2340 Mödling.

Bei Fragen senden Sie bitte ein E-Mail an:

wissenswert@gudrun-langbauer.at

© 2024 Mag. Gudrun Langbauer MSc

  • Instagram
  • Facebook
bottom of page